Untergrundprüfungen - Malerbetrieb Rubart | Schieder-Schwalenberg Untergrundprüfungen Untergrundprüfungen
Vor jeder Beschichtung sind Untergründe auf ihre Eignung hin zu überprüfen. Typische Prüfmethoden sind die Wisch- und Sichtprobe, der Gitterschnitt, der einfache Klebebandtest, Feuchtigkeitsfeststellung durch Hydromaten usw.
Entsprechend der VOB Norm ist der Maler und Lackierer verpflichtet, den Untergrund auf Mängel zu überprüfen. Dieser Verpflichtung kann der Maler nur dann sinnvoll nachkommen, wenn er die Eigenschaften und den Zustand der Untergründe kennt.